Netzer über Keegan: „Eines der schönsten Erlebnisse”

Meisterschaft       -  Kevin Keegan (M) feiert mit Meisterschale in Händen zwischen HSV-Trainer Branco Zebec (l) und Abwehrspieler Manfred Kaltz den Erfolg.
Foto: Werner Baum/dpa | Kevin Keegan (M) feiert mit Meisterschale in Händen zwischen HSV-Trainer Branco Zebec (l) und Abwehrspieler Manfred Kaltz den Erfolg.

„Das rangiert bei mir - trotz aller sportlicher Erfolge - ganz weit oben”, schrieb der ehemalige Manager des Hamburger SV in einem Gastbeitrag für die „Bild am Sonntag”. „Kaum zu glauben, dass dieser wunderbare Mensch und Fußballer nun schon 70 wird.” Keegan spielte von 1977 bis 1980 beim HSV. Netzer kam nach dem Ende seiner Profi-Karriere 1978 als Manager nach Hamburg. Zu dem Zeitpunkt war Superstar Keegan nach seinem ersten HSV-Jahr unzufrieden und wollte wieder weg. „Den abwanderungswilligen Keegan doch noch zu überreden, weiterhin für den HSV zu spielen, war das ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung