„Team der fünf Millionen”: Neuseeland holt den America's Cup

America's-Cup-Trophäe       -  Der neuseeländische Steuermann Pete Burling präsentiert die America's-Cup-Trophäe.
Foto: Andrew Cornaga/Photosport/AP/dpa | Der neuseeländische Steuermann Pete Burling präsentiert die America's-Cup-Trophäe.

Im Hafen von Auckland drängelten sich Tausende Boote mit Zuschauern. Auch an Land gab es angesichts der Hunderttausenden von Menschen kaum noch Platz, als sich Neuseelands Segel-Helden nach Vollendung ihres vierten America's Cup-Coup den Weg zur Siegerehrung bahnten. Mit Hupkonzerten, Champagner-Fontänen und wehenden Fahnen feierte die kleine Nation mitten in der Corona-Pandemie ausgelassen die erfolgreiche Verteidigung der ältesten Trophäe der internationalen Sportwelt durch das Team New Zealand gegen Herausforderer Italien. „Das bedeutet uns als Team die Welt”, sagte der 30 ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung