Neustart mit bewährten Kräften: U21-Debüt für Di Salvo

Antonio Di Salvo       -  Antonio Di Salvo, neuer Trainer der deutschen U21-Fußballnationalmannschaft.
Foto: Arne Dedert/dpa | Antonio Di Salvo, neuer Trainer der deutschen U21-Fußballnationalmannschaft.

Eingewöhnungsschwierigkeiten im neuen Job muss Antonio Di Salvo nicht fürchten. Trainerteam, Mannschaft, Arbeitgeber - vieles ist für den neuen U21-Cheftrainer gleich geblieben. Doch seine Rolle und damit auch das Gefühl haben sich für den bisherigen Assistenten und Nachfolger von Stefan Kuntz als Coach der wichtigsten Nachwuchsauswahl des Deutschen Fußball-Bundes natürlich verändert. „Es war schon ein emotionaler Moment für mich, vor der Mannschaft zu stehen”, sagte der 42-Jährige über seinen Neustart bei der U21.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung