Neustart von Rekordreiter Jung mit Pferd der Konkurrentin

Michael Jung       -  Reitet in Rieden ein neues Pferd: Michael Jung.
Foto: Matthias Balk | Reitet in Rieden ein neues Pferd: Michael Jung.

Für Michael Jung beginnt ein ungewöhnliches Experiment. Für den Traum vom vierten Olympia-Gold setzt der Rekordreiter auf ein teuer eingekauftes Weltklasse-Pferd. Bei einem für Reitport-Verhältnisse spektakulären Transfer erhielt Jung den Wallach Chipmunk von Julia Krajewski - die Kollegin und Konkurrentin in einem ist. Bisher hat Jung alle Pferde, mit denen er seit 2010 reihenweise Goldmedaillen in der Vielseitigkeit gewonnen hat, über mehrere Jahre selber ausgebildet. „Er hat erstmals in seinem Leben ein fertiges Pferd bekommen, das ist etwas anderes”, sagte Bundestrainer Hans ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung