NHL-Profi Seider kassiert mit Detroit klare Heimniederlage

Moritz Seider       -  Detroit Red Wings-Verteidiger Moritz Seider (l) klatscht mit den Mitspielern ab.
Foto: Paul Sancya/AP/dpa | Detroit Red Wings-Verteidiger Moritz Seider (l) klatscht mit den Mitspielern ab.

Der deutsche Eishockey-Profi Moritz Seider hat mit den Detroit Red Wings eine heftige Niederlage in der NHL bezogen. Die Red Wings verloren daheim 1:6 (0:0, 0:4, 1:2) gegen die Florida Panthers, die damit den zehnten Sieg in Folge einfuhren. Verteidiger Seider kam gut 20 Minuten zum Einsatz und stand bei drei Gegentoren auf dem Eis. Während Florida als Nummer eins der Atlantic Division bereits für die Playoffs der nordamerikanischen Liga qualifiziert ist, wird Detroit nicht dabei sein. Nationalspieler Seider könnte daher an der Weltmeisterschaft teilnehmen, die Mitte Mai in Finnland beginnt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!