Nico Sturm mit Torvorlage bei fünftem Colorado-Sieg in Serie

Winnipeg Jets - Colorado Avalanche       -  Dominic Toninato (M) von den Jets kann den Puck nicht an Colorado-Goalie Pavel Francouz (l) vorbeibringen. Cale Makar (r) verteidigt.
Foto: John Woods/Canadian Press via ZUMA Press/dpa | Dominic Toninato (M) von den Jets kann den Puck nicht an Colorado-Goalie Pavel Francouz (l) vorbeibringen. Cale Makar (r) verteidigt.

Der deutsche Eishockey-Profi Nico Sturm bleibt mit den Colorado Avalanche in der NHL auf Erfolgskurs. D as derzeit beste Team der nordamerikanischen Profiliga gewann sein Auswärtsspiel bei den Winnipeg Jets mit 5:4 (1:2, 2:0, 1:2) nach Verlängerung und fuhr seinen fünften Erfolg nacheinander an. Sturm war am 3:2-Führungstreffer Colorados im zweiten Drittel direkt beteiligt. Für den 26 Jahre alten Stürmer war es die zehnte Torvorlage in dieser Saison. Die Avalanche lagen im Schlussdrittel mit 4:2 vorne, kassierten aber 16 Sekunden vor Schluss in Unterzahl den Ausgleich. Cale Makar besorgte in der dritten ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!