Kiew

Nigma und Vici passieren Wildcard-Phase beim Dota Animajor

Dota Major       -  Das Studio des Dota 2 Animajor in Kiew.
Foto: WePlay! Esports/dpa | Das Studio des Dota 2 Animajor in Kiew.

In der ersten Turnierphase des Majors spielten zwei westeuropäische, zwei chinesische, ein osteuropäisches und ein südostasiatisches Team um zwei Plätze in der Gruppenphase. Der erste Spieltag war durch viele 1:1-Ergebnisse geprägt. Nigma konnte sich mit 2:0 gegen ASM.Gambit durchsetzten, wurde aber auch mit 2:0 von IG geschlagen.

Am zweiten Spieltag hob sich Vici mit zwei 2:0-Siegen klar vom Rest des Feldes ab und sicherte sich so den ersten von zwei Plätzen in der Gruppenphase. Nigma erreichte ein weiteres 2:0, konnte aber auch wegen eines Server-Crashs, der die Turnierorganisatoren WePlay zu einer Wiederholung zwang, nur ein 1:1 gegen Team Secret erzielen.

Der Stand der Tabelle machte ein Entscheidungsspiel zwischen Nigma und IG erforderlich, das Nigma gewann. Vici und Nigma rücken nun in die Gruppenphase vor, in der bis Sonntag acht Teams um sechs Playoff-Plätze kämpfen.

© dpa-infocom, dpa:210604-99-861175/3

Themen & Autoren / Autorinnen
dpa
Südostasien
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!