Noch immer kein Termin für Hernández-Berufung

Lucas Hernández       -  Bayerns Hernandez muss möglicherweise eine sechsmonatuge Haftstrafe antreten.
Foto: Sven Hoppe/dpa | Bayerns Hernandez muss möglicherweise eine sechsmonatuge Haftstrafe antreten.

Man habe mit den Richtern der zuständigen Audiencia Provincial de Madrid, einer Art Landgericht, gesprochen, sagte ein Sprecher der Gerichtsverwaltung am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Aber Angaben zu einem möglichen Termin werde es frühestens ab kommendem Dienstag geben. Wenn das Gericht nicht rechtzeitig über die Berufung entscheidet, müsste der Franzose spätestens kommenden Donnerstag eine sechsmonatige Haftstrafe antreten. Die Strafe war 2019 verhängt worden, weil Hernández die 2017 nach einem handgreiflichen Krach mit seiner späteren Frau verhängte Kontaktsperre missachtet hatte.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung