Noch „Luft nach oben” bei Dortmunds Matchwinner Brandt

Julian Brandt       -  Erhöhte mit seinem Doppelpack gegen die Franken sein Tore-Konto in dieser Saison auf neun: Julian Brandt.
Foto: Daniel Karmann/dpa | Erhöhte mit seinem Doppelpack gegen die Franken sein Tore-Konto in dieser Saison auf neun: Julian Brandt.

Mit seiner eigenen Formkurve war Julian Brandt nur bedingt zufrieden. „Das hätte auch mal ein bisschen früher sein können”, meinte der Matchwinner von Borussia Dortmund nach dem 3:1 gegen Absteiger Greuther Fürth über seine Leistungsentwicklung. Die Zahlen des Fußball-Nationalspielers, der für die WM in Katar aber nur Ersatzkandidat ist, klingen erst einmal gut. Mit seinem Doppelpack gegen die Franken erhöhte Brandt sein Tore-Konto in dieser Saison auf neun. Damit stellte er seinen persönlichen Saisonrekord aus seiner Zeit bei Bayer Leverkusen 2015/16 und 2017/18 ein. Vor ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!