Notizen von der Fußball-Europameisterschaft

St. Petersburg       -  Die Fans in St. Petersburg hielten sich auf den Tribünen nur teilweise an die Maskenpflicht.
Foto: Igor Russak/dpa | Die Fans in St. Petersburg hielten sich auf den Tribünen nur teilweise an die Maskenpflicht.

ZAUNGAST: Ein Teenager wollte den deutschen Nationalspielern gerne näher kommen als erlaubt. Der Junge kletterte deshalb über den Absperrzaun am Teamquartier in Herzogenaurach, während ein Kumpel draußen Schmiere stand. Von den Sicherheitskräften wurde der junge Fan allerdings schnell erwischt. Der Traum vom Selfie mit Joshua Kimmich blieb somit unerfüllt. Zunächst hatte die „Bild”-Zeitung über den Vorfall vom Samstag berichtet. Die DFB-Elf wohnt während des Turniers in ihrem eigens errichteten Home Ground streng abgeschirmt auf dem Gelände von Ausrüster Adidas.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung