Notizen von der Fußball-Europameisterschaft

Abergläubisch       -  Ciro Immobile fürchtet sich vor bösen Omen: „Natürlich bin ich abergläubisch, ich komme aus Süditalien.”.
Foto: Ben Stansall/Pool AFP/AP/dpa | Ciro Immobile fürchtet sich vor bösen Omen: „Natürlich bin ich abergläubisch, ich komme aus Süditalien.”.

SINNVOLLES INVESTMENT: Jan Vertonghen war sechs Jahre alt, als sein Vater die niederschmetternde Diagnose Gehirntumor erhielt. Damals hatte sein Papa Paul auch einen ersten epileptischen Anfall. 14 Jahre später musste sich der heutige Rekordnationalspieler Belgiens von seinem Vater nach langem Kampf gegen den Krebs verabschieden. „Er war so ein wundervoller Kerl”, erinnerte sich Vertonghen einmal. Der 34 Jahre alte Verteidiger von Benfica Lissabon investiert sein Geld nun in eine Firma aus Gent, die in der Behandlung von Epilepsie forscht.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung