Nürnberg beendet letzte Heidenheimer Aufstiegshoffnungen

1. FC Nürnberg - 1. FC Heidenheim       -  Die Nürnberger feiern den Sieg gegen den 1. FC Heidenheim.
Foto: Daniel Karmann/dpa | Die Nürnberger feiern den Sieg gegen den 1. FC Heidenheim.

In einer ansehnlichen Partie setzte sich der im Mittelfeld dominierende und im Abschluss effektive „Club” am Samstag im Max-Morlock-Stadion verdient mit 3:1 (2:1) durch. Johannes Geis (2. Minute), Fabian Nürnberger (26.) und Tom Krauß (54.) erzielten die Tore für die Franken. Tim Kleindienst konnte per Foulelfmeter zwischenzeitlich zum 1:1 ausgleichen (18.).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!