Oberstdorf

Nur neun Corona-Fälle: Ski-Präsident lobt WM-Konzept

Franz Steinle       -  DSV-Präsident Franz Steinle hat das Hygienekonzept der WM gelobt.
Foto: Daniel Karmann/dpa | DSV-Präsident Franz Steinle hat das Hygienekonzept der WM gelobt.

Die Titelkämpfe hätten gezeigt, dass es auch in Corona-Zeiten möglich sei, „eine so große Veranstaltung mit 4500 Akkreditierten aus 65 Nationen so reibungslos durchzuführen”, sagte Steinle.

Er bezog sich dabei unter anderem auf das Hygienekonzept mit engmaschigen Corona-Tests. „Wir haben rund 23.000 Tests gehabt und davon waren lediglich neun positive Fälle, alle in der ersten Woche”, sagte der 71-Jährige. „Insofern hat das Hygienekonzept voll gegriffen.”

© dpa-infocom, dpa:210307-99-724130/2

Themen & Autoren
dpa
Deutscher Skiverband
Skilanglauf
Skispringen
Skiweltmeisterschaften
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!