Oppermann: Fußball kann ohne Fans nicht überleben

SPD-Politiker       -  Thomas Oppermann sitzt auch dem Ethikkomitee des Deutschen Fußball-Bundes vor.
Foto: Britta Pedersen/zb/dpa | Thomas Oppermann sitzt auch dem Ethikkomitee des Deutschen Fußball-Bundes vor.

„Auf Dauer überlebt es der Fußball nicht, wenn die Fans dauerhaft ausgesperrt sind”, sagte der Bundestagsvizepräsident (66) in einem Sky-Interview. Zwar könne auch ohne Fans weiter auf sehr hohem Niveau gespielt werden: „Auf Dauer aber braucht der Fußball die Leidenschaft, das Anfeuern der eigenen Mannschaft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!