Pleite bei Bayer: Frankfurt nur noch einen Punkt vor dem BVB

Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt       -  Leon Bailey (2.vl) brachte Bayer beim Leverkusener Sieg gegen Frankfurt in Führung.
Foto: Thilo Schmuelgen/Reuters-Pool/dpa | Leon Bailey (2.vl) brachte Bayer beim Leverkusener Sieg gegen Frankfurt in Führung.

Und schon wieder Leverkusen: Eintracht Frankfurt hat im Kampf um die Champions League erneut eine bittere Niederlage bei Bayer Leverkusen hinnehmen müssen. Die Hessen verloren am Samstagabend mit 1:3 (0:0) und haben auf dem begehrten vierten Platz nur noch einen Punkt Vorsprung auf Borussia Dortmund. „Wir machen uns mit Sicherheit nicht in die Hosen deswegen”, sagte Sportvorstand Fredi Bobic im TV-Sender Sky. „Wir haben drei Spiele vor der Brust, die wollen wir alle drei gewinnen und wenn wir alle drei gewinnen, dann ist es eigentlich egal. Wir sind immer noch einen Punkt ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!