Politts Coup und Greipels Adieu: Das Zeugnis der Deutschen

André Greipel       -  Andre Greipel beendet nach dieser Saison nach 18 Jahren seine Radsport-Karriere.
Foto: David Stockman/BELGA/dpa | Andre Greipel beendet nach dieser Saison nach 18 Jahren seine Radsport-Karriere.

Ein furioser Etappensieg von Nils Politt, ein skurriler Pappschild-Crash von Tony Martin und das emotionale Schlusswort von André Greipel: Die 108. Tour de France war für die deutschen Radprofis nicht gerade von zahlreichen Erfolgen gekrönt, doch in Erinnerung wird sie durch diverse Nebengeräusche allemal bleiben. Zumal kurz vor der Ankunft in Paris in Greipel auch noch einer der erfolgreichsten deutschen Sprinter der Geschichte Adieu sagte. „Ich bin 39 Jahre alt, habe das 18 Jahre lang gemacht und fahre jetzt gegen 20-Jährige. Ich habe verstanden, dass jetzt Schluss ist.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung