Bordeaux

PSG besiegt Bordeaux - AS Monaco kassiert Niederlage

Girondins Bordeaux - Paris Saint-Germain       -  Bordeaux-Verteidiger Edson Mexer (M) kämpft mit Julian Draxler (r) von Paris Saint-Germain um den Ball.
Foto: Philippe Lopez/AFP/dpa | Bordeaux-Verteidiger Edson Mexer (M) kämpft mit Julian Draxler (r) von Paris Saint-Germain um den Ball.

Den einzigen Treffer der Partie erzielte Pablo Sarabia in der 20. Minute. Es war der achte Sieg der Pariser, die sich zu Weihnachten vom deutschen Trainer Thomas Tuchel getrennt hatten, in den vergangenen zehn Spielen. In der Tabelle bleibt OSC Lille (62) aber an der Spitze dank eines Last-Minute-Doppelpacks von Jonathan Davis zum 2:0 (0:0)-Sieg daheim gegen Olympique Marseille.

Die erste Niederlage nach zwölf Spielen mit zehn Siegen kassierte AS Monaco mit dem ehemaligen Bundesliga-Trainer Niko Kovac. Auswärts gegen den abstiegsbedrohten Club Racing Straßburg verlor die Mannschaft aus dem Fürstentum mit 0:1 (0:0). Auch hier fiel das Tor spät durch Frederic Guilbert in der ersten Minute der Nachspielzeit. Monaco verpasste es damit, als Tabellenvierter mit 55 Zählern nach Punkten bis auf zwei Zähler an PSG heranzukommen.

© dpa-infocom, dpa:210303-99-678024/2

Weitere Artikel
Themen & Autoren
dpa
AS Monaco
FC Paris St. Germain
Girondins Bordeaux
Ligue 1
Niko Kovac
OSC Lille
Olympique Marseille
Racing Straßburg
Thomas Tuchel
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!