Radprofi Colbrelli wurde Defibrillator eingesetzt

Sonny Colbrelli       -  Der italienische Radprofi Sonny Colbrelli hatte bei der EM im September 2021 die Goldmedaille gewonnen.
Foto: Luca Tedeschi/LPS via ZUMA Press Wire/dpa | Der italienische Radprofi Sonny Colbrelli hatte bei der EM im September 2021 die Goldmedaille gewonnen.

Nach seinem Zusammenbruch bei der Katalonien- Rundfahrt ist Rad-Europameister Sonny Colbrelli ein Defibrillator eingesetzt worden. Der Eingriff sei in einem Krankenhaus in Padua vorgenommen worden, das Colbrelli mittlerweile wieder verlassen habe, teilte sein Team Bahrain Victorious mit. Der 31-Jährige war am 21. März nach dem Sprint der ersten Etappe im Ziel zusammengebrochen und musste reanimiert werden. Ob der Italiener seine Karriere fortsetzen kann, ist unklar. In Italien dürfte Colbrelli keine Rennen mehr fahren und womöglich auch nicht mehr unter der Lizenz seines Heimatlandes aktiv sein. Rechtlich ist ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!