Strippenzieher Koch gibt auf: Rückzug aus Topamt angeboten

Rainer Koch       -  Hat seinen vorzeitigen Rückzug aus dem Exekutivkomitee der UEFA angeboten: Rainer Koch.
Foto: Federico Gambarini/dpa | Hat seinen vorzeitigen Rückzug aus dem Exekutivkomitee der UEFA angeboten: Rainer Koch.

Rainer Koch gibt auf - die Funktionärskarriere des umstrittenen DFB-Strippenziehers neigt sich nach der persönlichen Abstrafung auf dem DFB-Bundestag ihrem Ende zu. Dreieinhalb Wochen nach der krachend gescheiterten Wiederwahl in das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Bonn zieht der 63 Jahre alte Jurist Konsequenzen aus der überraschenden und ihn zutiefst verletzenden Niederlage gegen Gegenkandidatin Silke Sinning. „Ich selbst werde künftig meine persönlichen Prioritäten neu setzen und zum Jahreswechsel in meinen Beruf zurückkehren”, äußerte Koch, der seinen Job als ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!