Rani Khedira hätte sich über Berliner Bruder-Duell gefreut

Rani Khedira       -  Hätte gerne mit Union gegen Bruder Sami im Berliner Derby gespielt: Union-Neuzugang Rani Khedira.
Foto: Matthias Balk/dpa | Hätte gerne mit Union gegen Bruder Sami im Berliner Derby gespielt: Union-Neuzugang Rani Khedira.

„Das hätte ich mir natürlich gewünscht, aber es ist seine Entscheidung”, sagte der Neuzugang des 1. FC Union Berlin mit Blick auf seinen Bruder Sami Khedira in einem Interview der „Schwäbischen Zeitung”. Der Weltmeister von 2014 war im Februar von Juventus Turin zu Hertha BSC gewechselt. Er hatte mitgeholfen, den Hauptstadt-Rivalen der Unioner vor dem Abstieg aus dem Oberhaus zu bewahren, ehe er seine Karriere beendete.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung