FUßBALL: BAYERNLIGA NORD

Den guten Saisonstart vergolden

Als Tabellenführer fährt der TSV Großbardorf zum letztjährigen Vizemeister nach Gebenbach. Warum die Hoffnungen dabei vor allem auf Torjäger Simon Snaschel ruhen.
Mit sieben Treffern in den ersten drei Pflichtspielen legte der Großbardorfer Simon Snaschel (rechts) einen Traumstart hin. Diese Serie will der 28-jährige Torjäger nur zu gerne beim letztjährigen Vizemeister in Gebenbach ausbauen. Foto: Foto: Anand Anders
Fußball Bayernliga Nord DJK Gebenbach – TSV Großbardorf (Samstag, 16 Uhr, Sportplatz) Einen super Saisonstart legten die Bayernligakicker des TSV Großbardorf hin. Die Mannschaft von Cheftrainer André Betz holte sich zunächst durch einen 3:1-Sieg beim 1. FC Sand die drei Zähler, bevor am vergangenen Mittwoch die Spielvereinigung Ansbach nach einem Offensivspektakel mit 5:3 niedergerungen wurde. Dadurch sind die Grabfeld-Gallier neben dem SV Seligenporten das einzige Team, das nach zwei Partien die Maximalausbeute geholt hat. Zu viele einfache Fehler „Gegen Ansbach war es ein Spiel, das von ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen