TISCHTENNIS: TTBL

Die Boll-Frage treibt Bad Königshofen um

Tischtennis: German Open
Der Weltranglistensiebte Timo Boll (im Bild) kam bislang in drei der sieben Bundesligaspiele für Borussia Düsseldorf zum Einsatz. Zuletzt am Dienstag beim Sieg des Rekordmeisters gegen Werder Bremen. gibt er am Sonntag sein „Debüt“ in Bad Königshofen? Foto: Carmen Jaspersen, DPA

Wenn am Sonntagnachmittag der TSV Bad Königshofen auf Borussia Düsseldorf trifft, dann ist es das Spitzenspiel der Tischtennis-Bundesliga der Männer. Die Grabfelder sind mit 10:4 Punkten Dritter, der Rekordmeister um Top-Star Timo Boll Zweiter. Die Düsseldorfer zogen erst am Dienstagabend mit einem 3:1-Erfolg gegen Bremen an den Bad Königshöfern vorbei.

Albert: „Peilen Platz vier an“

In seinem dritten Jahr in der Bundesliga scheint der TSV Bad Königshofen ein ernsthafter Anwärter auf einen Platz in den Play-offs zu sein. „Wir peilen den vierten Platz an“, bekräftigt Andreas Albert, der Manager des TSV Bad Königshofen. Die besten vier Mannschaften der regulären Punkterunde ermitteln im Anschluss an sie den deutschen Meister. „Wir wussten, dass wir mit der Verpflichtung von Bastian Steger stärker geworden sind“, sagt er.

Der Oberpfälzer Steger (38), zwischen 2000 und 2006 für Düsseldorf aktiv und im Sommer aus Bremen nach Bad Königshofen gewechselt, hat die in ihn gesetzten Erwartungen bislang voll erfüllt. Mit neun Siegen bei drei Niederlagen ist er Zweiter der Einzelrangliste der Bundesliga.

Kilian Ort ist noch verletzt

„Außerdem ist der erhoffte Fortschritt der jungen Spieler eingetreten“, sagt Albert. Der Japaner Mizuki Oikawa (22) – jüngst meist taktisch an Position drei aufgestellt – ist eine sichere Bank und mit einer 6:1-Bilanz Vierter der Rangliste. Lokalmatador Kilian Ort fand gut in die Saison (2:1), der 23-Jährige wird allerdings seit Wochen von einer Leistenverletzung ausgebremst. „Zu 99,9 Prozent kann er nicht spielen“, sagt Albert. Ersatzspieler Filip Zeljko (22, 0:4) werde von Woche zu Woche besser, findet Albert. Bei der 2:3-Niederlage zuletzt in Ochsenhausen zwang der Kroate den Weltranglistensechsten Hugo Calderano in den Entscheidungssatz.

Düsseldorf nimmt den TSV ernst

Die Entwicklung in Bad Königshofen wird in Düsseldorf aufmerksam beobachtet. Beim Branchenprimus nimmt man Bad Königshofen ernst, sagt Pressesprecher Alexander Schilling: „Die Liga ist so ausgeglichen in der Spitze wie sie es wahrscheinlich noch nie war. Nach den ersten Spieltagen zeichnet sich ab, dass sieben Teams um die begehrten Plätze spielen und dazu zählt auch Bad Königshofen.“ Deshalb werde man auch mit der „bestmöglichen Mannschaft anreisen“. Gegen Bremen kamen Ricardo Walther, Anton Källberg, Kristian Karlsson und Timo Boll – an Position drei – in den Einzeln zum Einsatz.

Spielt Timo Boll dieses Mal mit?

Ob der frühere Weltranglistenerste Boll (38) zum ersten Mal in Bad Königshofen auflaufen wird, diese Frage gehört zu den meist gestellten vor der Partie. „Ich gehe davon aus, dass er kommt“, glaubt Andreas Albert. Es sei zumindest „nicht unwahrscheinlich“, sagt Alexander Schilling. Allerdings ist das Spiel in Bad Königshofen für Düsseldorf nach Auftritten in Champions League, Pokal und Liga das vierte innerhalb von zehn Tagen. Deshalb müsse man laut Schilling „erstmal abwarten, wie die Entscheidung fallen wird“.

Die Shakehands-Arena ist trotz des Aufbaus von Zusatztribünen ausverkauft. Der erste Ballwechsel wird um 15 Uhr gespielt.

Rückblick

  1. Max Keller hat alles im Blick
  2. Wie Josef van Eckert zu seinem ersten Bundesliga-Einsatz kam
  3. Filip Zeljko lässt die Halle beben
  4. Bad Königshofen: Bereit zum entscheidenden Schritt
  5. Karten für Bad Königshofen gegen Jülich zu gewinnen
  6. Bad Königshofen: Am Rand eines tiefen Lochs
  7. Wiederholung erwünscht
  8. Fulda düpiert Bad Königshofen
  9. Bad Königshofen: Eine Frage der Taktik
  10. Tischtennis: Was den Ex-Clubberer Dittwar nach Königshofen zieht
  11. Der Vizemeister ist eine Nummer zu groß für Bad Königshofen
  12. Erneut Weltklasse zu Gast in Bad Königshofen
  13. Bad Königshofen gegen Saarbrücken: Karten zu gewinnen
  14. Eine echte Abfuhr für Bad Königshofen
  15. Bad Königshofen: Dieses Spiel weist die Richtung
  16. Timo Boll kam mit dem Wohnmobil nach Bad Königshofen
  17. Timo Boll im Grabfeld: Jürgen Halbig grüßt Onkel Horst in Kiel
  18. Bad Königshofen: Timo Boll gewinnt den Kampf der Giganten
  19. Bad Königshofen: Ohne zwei gegen Bolls Düsseldorfer
  20. Sportstudio-Gastgeber Jochen Breyer moderiert Spiel des TSV Bad Königshofen
  21. Die Boll-Frage treibt Bad Königshofen um
  22. Bad Königshofen: Kampf auf Biegen und Brechen
  23. Prüfung in drei Akten für Bad Königshofen
  24. Bad Königshofen bricht den Bann
  25. Bad Königshofen: Keine guten Erinnerungen
  26. Bad Königshofen wie in Trance
  27. Bad Königshofen freut sich auf seine Fans
  28. Bad Königshofen hat es erwischt
  29. Bad Königshofen: Traum vom Final-Four ist ausgeträumt
  30. Bad Königshofen: Nur noch zwei Erfolge bis zum Final Four
  31. Bad Königshofen: Ein Sieg, der den Kopf schmerzen lässt
  32. Bad Königshofen hat noch eine Rechnung offen
  33. Bastian Steger hat geheiratet
  34. Karten für Heimspiel des TSV Bad Königshofen zu gewinnen
  35. Bad Königshofen: Oikawa und sein Olympiatraum
  36. Bad Königshofen trotzt auch besonderen Bedingungen
  37. TSV Bad Königshofen in der Favoritenrolle
  38. Oikawa, Ort und Zeljko scheitern in der Qualifikation
  39. Bad Königshofen: Das Team hat sich gesucht und gefunden
  40. Wer beim Tischtennis-Saisonauftakt alles begeistert war
  41. Vorfreude auf die besondere Atmosphäre
  42. Bad Königshofen geht optimistisch ins dritte Bundesligajahr
  43. Für Kilian Ort wird es schwer
  44. Weltcup-Sieg für Kilian Ort
  45. Karten zu gewinnen für Heimauftakt des TSV Bad Königshofen
  46. Bad Königshofen: Steger sieht sich noch nicht am Zenit
  47. Heimspiel zum Saisonauftakt
  48. Mit Gold im Gepäck nach Doha
  49. TSV Bad Königshofen freut sich über Überraschungsgäste
  50. Oikawa stürzt das Denkmal Timo Boll

Schlagworte

  • Bad Königshofen
  • Daniel Rathgeber
  • Bundesligen
  • Champions League
  • Deutsche Meister
  • Kilian Ort
  • Play-offs
  • Pressesprecher
  • Ricardo Walther
  • TSV Bad Königshofen
  • Timo Boll
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!