FUßBALL: RELEGATION

Fader Beigeschmack

Die personell verstärkte SG Arnshausen feiert in der Relegation einen 14:1-Sieg gegen den TSV Mühlfeld. Nach dem Spiel dreht sich alles um eine Fair-Play-Diskussion.
Böse zu Fall gebracht wurden André Schneider (links) und der TSV Mühlfeld im Relegationsspiel um den Aufstieg in die A-Klasse von der personell verstärkten SG Arnshausen I/Bad Kissingen II/Reiterswiesen II (rechts Christoph Rustler). Foto: Foto: Simon Snaschel
Über den sportlichen Wert des Relegationsspiels um den Aufstieg in die A-Klasse zwischen dem TSV Mühlfeld und der SG Arnshausen I/Bad Kissingen II/Reiterswiesen II wird rasch niemand mehr reden. Über das Ergebnis derweil umso mehr. Mit sage und schreibe 14:1 (10:0) entschied der Bad Kissinger Kombi-Club die Partie für sich und kehrt damit nach einem Jahr Abstinenz auf Anhieb zurück in die A-Klasse. Vielmehr wird sich an der Begegnung vor 618 Zuschauern in Strahlungen eine Diskussion über Regularien und den Fair-Play-Gedanken entzünden. Im Rahmen des Erlaubten Vorneweg: Die Spielgemeinschaft hat sich bei ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen