Handball:

Bad Neustädter Handballer entdecken den Rhön-Yeti

Bad Neustädter Handballer entdecken den Rhön-Yeti       -  (rus/dr)   Eine etwas andere Übungseinheit stand jüngst auf dem Trainingsplan der Drittligahandballer des HSC Bad Neustadt. Im Rahmen ihrer Vorbereitung auf die Rückrunde, die am kommenden Samstag mit einem Heimspiel gegen die HSG Gensungen/Felsberg startet, wanderten Trainer Matthias Obinger und seine Spieler auf Schneeschuhen durch die Rhön. „Ein ganz tolles Erlebnis“, schwärmte Obinger (Sechster von links) nach der zweistündigen Tour durch Schnee, Bäche und Wälder rund um das Kloster Kreuzberg. Unter Führung von Alexander Keß (links) trafen die überraschten Handballer dabei auch auf den Rhön-Yeti. Unter dem Kostüm steckte André Schmitt aus Schönau, dessen Agentur solche Schneeschuh-Touren in der Rhön (Informationen unter www.rhoen-yeti.de oder info@rhoen-yeti.de) organisiert.
(rus/dr) Eine etwas andere Übungseinheit stand jüngst auf dem Trainingsplan der Drittligahandballer des HSC Bad Neustadt. Im Rahmen ihrer Vorbereitung auf die Rückrunde, die am kommenden Samstag mit einem Heimspiel gegen die HSG Gensungen/Felsberg startet, wanderten Trainer Matthias Obinger und seine Spieler auf Schneeschuhen durch die Rhön. „Ein ganz tolles Erlebnis“, schwärmte Obinger (Sechster von links) nach der zweistündigen Tour durch Schnee, Bäche und Wälder rund um das Kloster Kreuzberg. Unter Führung von Alexander Keß (links) trafen die überraschten Handballer dabei auch auf den Rhön-Yeti. Unter dem Kostüm steckte André Schmitt aus Schönau, dessen Agentur solche Schneeschuh-Touren in der Rhön (Informationen unter www.rhoen-yeti.de oder info@rhoen-yeti.de) organisiert. Foto: Schmitt
(rus/dr) Eine etwas andere Übungseinheit stand auf dem Trainingsplan der Drittligahandballer des HSC. Im Rahmen ihrer Vorbereitung auf die Rückrunde, die am kommenden Samstag mit einem Heimspiel gegen die HSG Gensungen/Felsberg startet, wanderten Trainer Matthias Obinger und seine Spieler auf Schneeschuhen durch die Rhön. „Ein ganz tolles Erlebnis“, schwärmte Obinger nach der zweistündigen Tour durch den Schnee rund um das Kloster Kreuzberg. Unter Führung von Alexander Kess (links) trafen die überraschten Handballer dabei auch auf den Rhön-Yeti. Unter dem Kostüm steckte André Schmitt aus Schönau, dessen Agentur solche Schneeschuh-Touren in der Rhön (Informationen unter www.rhoen-yeti.de oder info@rhoen-yeti.de) organisiert.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Handballspieler
  • Schneemenschen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!