BERGLAUF:

Rhöner Bergläufer sammeln die Titel ein

Bei den unterfränkischen Titelkämpfen bestimmen Rhön-Saale-Athleten das Geschehen. 115 Läufer machten sich auf den Weg von Schönau hinauf auf den Kreuzberg.
Tino Haßmüller (SC Ostheim) gewann seine Altersklasse, die Gesamtwertung sowie die Mannschaftswertungen der Männer und Senioren. Foto: Daniel Wilm
Angenehmes Herbstwetter empfing die Starter des 21. Kreuzbergslaufs am Sonntagmorgen in Schönau an der der Brend. 100 Starter hatte sich Organisator Leo Zirkelbach gewünscht, knapp 115 Sportler wurden letztendlich in der Ergebnisliste aufgeführt. „Damit sind wir sehr zufrieden“, sagte er. Wie immer in den letzten Jahren galt der Kreuzberglauf auch als unterfränkische Berglaufmeisterschaft. Einen Schnellstart gab es für die Läufer: Das Startkommando war beim Großteil der Läufergruppe ganz untergangen, was für einige Verwirrung in den ersten Sekunden sorgte. Dennoch bildete sich auf dem ersten ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen