Fußball

Rödelmaier sieht sich als Außenseiter

Bezirksoberliga Sonntag, 15 Uhr SV Rödelmaier – FC Leinach Mit dem FC Leinach (1./61 Punkte) gibt am Sonntag der aktuelle Tabellenführer seine Visitenkarte beim SV Rödelmaier (10./33) ab.
Der SV Rödelmaier (links Jens Vey, im Hintergrund Raphael Hergenhan) fühlt dem Klassenprimus FC Leinach auf den Zahn. Foto: FOTO Gunther Fink
Fussball (RSP) Bezirksoberliga Sonntag, 15 Uhr SV Rödelmaier – FC Leinach Mit dem FC Leinach (1./61 Punkte) gibt am Sonntag der aktuelle Tabellenführer seine Visitenkarte beim SV Rödelmaier (10./33) ab. Der Gast hat bei sechs Zählern Vorsprung auf den TSV Karlburg seit seiner ernüchternden 1:7-Heimniederlage gegen den TSV Lengfeld am 2. November des vergangenen Jahres kein einziges Ligaspiel mehr verloren. „Eine wirklich beeindruckende Serie, die uns zum krassen Außenseiter macht. Aber wir wollen uns nicht kampflos geschlagen geben und versuchen, ein bisschen mitzumachen,“ so Hausherren-Coach Wolfgang ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen