FUßBALL: BAYERNLIGA NORD

Kaum zu bremsen

Beste Stimmung beim TSV Aubstadt: Nach dem Kantersieg gegen Neumarkt überrascht Waios Dinudis die Spieler mit einer erfreulichen Ankündigung.
Erfolgreicher Arbeiter im Mittelfeld und vorne Torgefahr verbreitend: Michael Kraus (rechts), der sich hier vom Neumarkter Mark Eger lösen will. Foto: Foto: Rudi Dümpert
Bei aller Freude über diesen 6:0-(2:0)-Kantersieg des TSV Aubstadt über den ASV Neumarkt in der Bayernliga Nord waren sich die Stammzuschauer des TSV einig, dass dieser Gegner der schwächste war, der sich in dieser Runde bisher im Schulstadion vorstellte. Während TSV-Co-Trainer Waios Dinudis nur in der ersten Halbzeit hin und wieder etwas laut wurde, weil bei dem großen Aufwand, den seine Mannschaft bereits hier betrieb, zunächst nichts und dann wenigstens zwei Standard-Tore erzielt wurden. Ruhiger Nachmittag für Reusch Von den Oberpfälzern, die immerhin schon zwei Gegnern Punkte abgenommen hatten, gegen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen