HSC Bad Neustadt testet gegen die Nationalmannschaft der USA       -  Handball-Drittligist HSC Bad Neustadt testet an diesem Mittwoch, 23. Oktober, gegen die Nationalmannschaft der USA. Anwurf ist um 19 Uhr. Für die Rotmilane ist es die Gelegenheit zur Revanche gegen die Nordamerikaner, die sich fast auf den Tag genau vor einem Jahr mit 32:30 in der Bürgermeister-Goebels-Halle durchgesetzt hatten. Die US-Amerikaner absolvieren dieser Tage ein Trainingslager in Deutschland. Gary Hines (am Ball), Rückraumspieler der Rotmilane und der US-Amerikaner, geht davon aus, dass er bei dem Kräftemessen in Bad Neustadt das Trikot der Nationalmannschaft tragen wird. „Mit ins Trainingslager werde ich nicht fahren“, hat der 35-Jährige mit Nationaltrainer Robert Hedin abgesprochen. Unter dem Schweden hatten die US-Amerikaner zuletzt bei den Panamerikanischen Spielen den sechsten Platz belegt. Für den HSC Bad Neustadt ist das Spiel die Gelegenheit zu einem Härtetest wenige Tage vor dem wichtigen Ligaspiel am Samstag, 26. Oktober, 19.30 Uhr, gegen Mitaufsteiger TV Kirchzell. (dr)

21.10.2019 Foto: Anand Anders

Handball-Drittligist HSC Bad Neustadt testet an diesem Mittwoch, 23. Oktober, gegen die Nationalmannschaft der USA. Anwurf ist um 19 Uhr. Für die Rotmilane ist es die Gelegenheit zur Revanche gegen die Nordamerikaner, die sich fast auf den Tag genau vor einem Jahr mit 32:30 in der Bürgermeister-Goebels-Halle durchgesetzt hatten. Die US-Amerikaner absolvieren dieser Tage ein Trainingslager in Deutschland. Gary Hines (am Ball), Rückraumspieler der Rotmilane und der US-Amerikaner, geht davon aus, dass er bei dem Kräftemessen in Bad Neustadt das Trikot der Nationalmannschaft tragen wird. „Mit ins Trainingslager werde ich nicht fahren“, hat der 35-Jährige mit Nationaltrainer Robert Hedin abgesprochen. Unter dem Schweden hatten die US-Amerikaner zuletzt bei den Panamerikanischen Spielen den sechsten Platz belegt. Für den HSC Bad Neustadt ist das Spiel die Gelegenheit zu einem Härtetest wenige Tage vor dem wichtigen Ligaspiel am Samstag, 26. Oktober, 19.30 Uhr, gegen Mitaufsteiger TV Kirchzell. (dr)

1 von 1