VOLLEYBALL: KREISKLASSE OST FRAUEN

Unsleben stürzt vom Gipfel

Volleyball

Kreisklasse Ost, Frauen Ufr.

 

TG Höchberg – TSV Unsleben 3:1  
TG Höchberg – DJK Waldbüttelbrunn 3:0  
TSV Unsleben – DJK Waldbüttelbrunn 3:1  
DJK Salz II – TSV Rottendorf II 1:3  
DJK Salz II – TG Würzburg III 0:3  
TSV Rottendorf II – TG Würzburg III 0:3  
TV Unterdürrbach II – VfL Volkach II 3:1  
TV Unterdürrbach II – TSV Lengfeld II 3:1  
VfL Volkach II – TSV Lengfeld II 3:1  

 

 

1. (2.) TG Würzburg III 8 7 1 22 : 5 21  
2. (1.) TSV Unsleben 8 7 1 22 : 6 21  
3. (4.) TG Höchberg 8 7 1 21 : 8 20  
4. (5.) TSV Rottendorf II 8 5 3 18 : 10 16  
5. (2.) DJK Waldbüttelbrunn 8 5 3 16 : 10 15  
6. (6.) TG Würzburg IV 6 4 2 12 : 10 11  
7. (10.) TV Unterdürrbach II 8 3 5 10 : 17 9  
8. (7.) TSV Lengfeld II 8 2 6 12 : 19 7  
9. (9.) VfL Volkach II 8 2 6 11 : 19 7  
10. (8.) SG Hausen II/Aschach II 6 2 4 7 : 14 5  
11. (11.) ESV Gemünden 6 1 5 4 : 17 2  
12. (12.) DJK Salz II 8 0 8 4 : 24 1  

 

TG Höchberg – TSV Unsleben 3:1 (21:15, 25:18, 25:23, 25:20). TSV Unsleben – DJK Waldbüttelbrunn 3:1 (25:23, 18:25, 25:14, 25:14). Beim Auswärtsspieltag in Höchberg kassierte der TSV Unsleben seine erste Saisonniederlage und musste dadurch die Tabellenführung abgeben. Gegen die gastgebende TG Höchberg gewannen die Unslebenerinnen zwar den ersten Satz, danach verloren sie aber komplett den Faden. Zudem machte sich bemerkbar, dass viele Spielerinnen unter der Woche nicht trainieren können und es dadurch Abstimmungsprobleme gab. Höchberg hatte die Begegnung dadurch immer unter Kontrolle und feierte am Ende einen verdienten 3:1-Sieg. Auch im Spiel gegen die DJK Waldbüttelbrunn hatten die Unslebenerinnen anfangs große Probleme. Im ersten Satz lagen sie bereits mit 18:23 zurück, um sich diesen durch einen straken Schlussspurt doch noch mit 25:23 zu sichern. Der erhoffte Rückenwind blieb allerdings aus und der zweite Satz ging deutlich an Waldbüttelbrunn. Im dritten und vierten Satz fanden die TSV Frauen zurück zu alter Stärke. (fka) DJK Salz II – TSV Rottendorf II 1:3 (25:23, 17:25, 12:25, 13:25). DJK Salz II – TG Würzburg III 0:3 (8:25, 4:25, 10:25). Wie immer an den Heimspieltagen der DJK Salz herrschte auch diesmal eine gute Stimmung in der Halle, die auch von den Spielerinnen auf dem Spielfeld ausging. So konnte im ersten Spiel gegen den TSV Rottendorf II auch der erste Satz mit 25:23 gewonnen werden. In den anderen drei Sätzen spielten die Rottendorfer ihre Erfahrung aber aus und drehten das Spiel noch zu ihren Gunsten. Ein harter Brocken wartete mit der TG Würzburg III, dem neuen Tabellenführer, im zweiten Spiel. Die Würzburgerinnen agierten druckvoll und hatten mit den Sälzerinnen keinerlei Probleme. Gelang der DJK doch einmal eine saubere Annahme, konnte auch ein Spiel aufgebaut werden. (rus)

Schlagworte

  • Unsleben
  • Salz
  • Florian Karlein
  • DJK Waldbüttelbrunn
  • ESV Gemünden
  • SG Hausen
  • TG Höchberg
  • TSV Rottendorf
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!