Bad Neustadt

Der HSC ist zu Recht abgestiegen

HSC Bad Neustadt

Der Abpfiff in Groß-Bieberau am Samstagabend war für den HSC Bad Neustadt ein historischer Moment. Einer, auf den man gut hätte verzichten können. Es war der Abpfiff für den Klub in der Dritten Liga. Acht Spieler der aktuellen Mannschaft waren noch gar nicht geboren, als Reiner Barthelmes den HSC in der Saison 1990/91 zur Meisterschaft in der Bayernliga führte. Seither war der Verein immer mindestens Drittligist, ein Jahr lang ja sogar Zweitligist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!