Aubstadt

Für Aubstadt ist in Illertissen fast alles erlaubt

Fußball

Regionalliga Bayern FV Illertissen – TSV Aubstadt (Samstag, 14 Uhr, Stadion)

Zum fünften Auswärtsspiel der Regionalliga Bayern führt die Fahrt (Bus: 8 Uhr) des TSV Aubstadt an diesem Samstag zum FV Illertissen. „Wenn mal neun oder zehn Spiele gespielt sind, dann können über angekommen oder nicht reden“, lehnte TSV-Trainer Josef Francic nach den ersten Spieltagen allzu frühzeitige Wasserstandsmeldungen ab. Nach diesem neunten Spieltag dürfte es dann wohl so weit sein.

Von Mentalität und Qualität

Francic erklärte jüngst am Ende seiner Video-Analyse des Augsburg-Spiels seinem bis auf die Schichtarbeiter komplett versammelten Kader den Unterschied zwischen Qualität und Mentalität, aber auch den Zusammenhang zwischen beiden. Nachdem man also Laufwege, Momente des Anlaufens, Verengen der Schnittstellen und weitere Dinge in der Theorie korrigiert hatte, sprach er zu seinen Spielern: „Schaut her, Jungs. Augsburg hatte mehr Qualität als wir, wobei wir uns auch da nicht verstecken müssen. Aber wir hatten ein deutliches Plus an Mentalität.“

Mentalität sei, wenn man bereit sei „Grenzen zu überschreiten und mehr als hundert Prozent“ zu geben. „Jetzt müssen wir erst mal die Aufgabe Illertissen lösen, und das wird schon schwer genug. Wer in Eichstätt, wo andere mit 0:7- und 0:5-Packungen heimgeschickt wurden, 1:1 spielt, muss stark sein. Dann kommen die Knaller Kickers Würzburg und 1. FC Nürnberg II, dann geht?s gegen Bayreuth, Türkgücü München und Eichstätt. Und dazu benötigen wir genau diese Mentalität.“

Freier Tag als Belohnung

Dafür schenkte er den Spielern einen freien Mittwoch zur Regeneration nach der Zerreißprobe gegen Augsburg II. Draußen war dann ein Fitness-Parcours aufgebaut, bei dem es um Feinmotorik und Feinkoordination auf engstem Raum ging. Zum kommunikativen Teil der Zusammenarbeit Trainerstab und Spielerkader gehören auch Einzelgespräche, wobei Francic besonderen Wert auf die Motivation jener Spieler legt, die nicht in der Regionalligamannschaft zum Einsatz kommen. Die Video-Analyse der gegnerischen Mannschaft übernehmen in Arbeitsteilung die Trainer allein und zimmern mit den Ergebnissen spezielle Taktiken zusammen. Auf dem Trainingsplatz wird in Kleingruppen gearbeitet „und dann ist in Illertissen alles erlaubt außer verlieren.“

Der FV Illertissen spielt im achten Jahr ohne Unterbrechung in der Regionalliga und erreichte sechs Mal einen einstelligen Tabellenplatz. Trainer Marco Küntzel hat einen Kader mit viel Erfahrung zusammengestellt. Drei der vier letzten Spiele fanden auswärts statt. Die Unberechenbarkeit zeigen die 2:7-Schlappe in Bayreuth, aber auch das 1:1 vor einer Woche in Eichstätt. Von Aubstadts letztem, starken Gegner Augsburg II trennte man sich 3:3.

Statistiken für Journalisten

Was sagt die Tabellenkonstellation aus? Illertissen ist 15. mit acht Punkten. Gegen den 16. (Memmingen), 17. (Heimstetten), 14. (Augsburg II), Zwölften (Garching) und 10. (Aschaffenburg) hat Aubstadt gepunktet. „Das sind Statistiken für Journalisten“, erklärt Francic. „Für uns gilt heute noch dasselbe wie vor dem ersten Spieltag: Für uns ist jeder Gegner eine große Herausforderung und wir sind der Außenseiter, vor dem sie aber inzwischen gewarnt sind. Mit Marco Hahn und Kai Luibrand haben sie zwei gefährliche Stürmer. Sie spielen sehr geduldig, aber auch sehr aggressiv, sind konterstark, können ein hohes Tempo gehen und erzeugen größte Gefahr bei ruhenden Bällen. Sie wollen nach der schwächeren letzten Saison wieder unter die ersten Fünf kommen, sind ein Gegner, der uns alles abverlangen wird.“

Mack möglicherweise dabei

Christian Macks Verletzung hat sich nicht als so schwer erwiesen. Wenn er allerdings das Abschlusstraining nicht voll absolvieren kann, wird er nicht spielen, sondern von Nico Purtscher ersetzt. Jens Trunk ist noch angeschlagen, „er bekommt mit seiner Spielweise in jedem Spiel am meisten auf die Socken. Aus der Buchbach-Analyse haben wir gelernt“, sagt Francic.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Aubstadt
Rudi Dümpert
1. FC Nürnberg
FC Nürnberg II
FC Würzburger Kickers
Fußball-Regionalliga Bayern
Josef Francic
TSV Aubstadt
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!