Burglauer

Gegen eine harmlose SG Niederlauer/Strahlungen: Die SG Burglauer gewinnt auch das zweite Derby

Marco Mangold (rechts, SG Burglauer I/Reichenbach II/Windheim II) läuft Adel Nahdi (links, SG Niederlauer I/Strahlungen II) an.
Foto: Günter Madrenas | Marco Mangold (rechts, SG Burglauer I/Reichenbach II/Windheim II) läuft Adel Nahdi (links, SG Niederlauer I/Strahlungen II) an.

Schon ein Blick in die Gesichter der beiden Mannschaftsverantwortlichen genügte nach dem Abpfiff, um den Ausgang des Lauertal-Derbys in der Fußball-A-Klasse Rhön 2 richtig zu erkennen. Während Marco Mangold, der 47-jährige Spielertrainer der gastgebenden SG Burglauer I/Reichenbach II/Windheim II über das ganze Gesicht strahlte, gab Meghdad Salehan mit versteinerter Miene seine Spielanalyse zu Papier."Ich bin maßlos enttäuscht. Nicht nur über das Ergebnis, sondern vor allem darüber, wie wir aufgetreten sind.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!