Großbardorf

Großbardorf: Der Ex sagt den Spielausgang richtig voraus

Torjäger Simon Snaschel (links) hat während der Corona-Pause nichts verlernt: Er erzielte den Siegtreffer für den TSV Großbardorf.. Anders
Foto: Anand Anders | Torjäger Simon Snaschel (links) hat während der Corona-Pause nichts verlernt: Er erzielte den Siegtreffer für den TSV Großbardorf.. Anders

Gelungener Re-Start für den Bayernligisten TSV Großbardorf und gelungenes Debüt für den neuen Cheftrainer Andreas Brendler. Die Grabfeld-Gallier bezwangen nach zehnmonatiger Pause den FC Eintracht Bamberg knapp mit 1:0 (0:0) durch einen sehenswerten Treffer von Torjäger Simon Snaschel nach 86 Minuten. Drei Neue in der Startelf Der Neue an der Linie bei den Grabfeldern hatte drei Neuzugänge (Julius Landeck, Maximilian Weiß und Tim Strohmenger) in die Startformation berufen und alle Drei machten ihre Sache recht gut. Vor allem Landeck als linker Außenspieler der Dreierkette überzeugte. Dem Jungspund ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung