Aubstadt

Großbardorfer U14 gewinnt das Grabfeld-Derby

Fairer Zweikampf: Großbardorfs Paul Semineth (unten) klärt den Ball vor dem Aubstädter Torschützen Julius Englert.
Foto: Rudi Dümpert | Fairer Zweikampf: Großbardorfs Paul Semineth (unten) klärt den Ball vor dem Aubstädter Torschützen Julius Englert.

Am vierten Spieltag der U15-Bezirksoberliga kam es zum Grabfeld-Derby zwischen dem TSV Aubstadt und der U14-Auswahl des TSV Großbardorf auf dem Irmelshäuser Sportplatz. Es war gleichzeitig das Verfolgerduell hinter den beiden Ersten, dem FC Schweinfurt 05 II und den Dreiberg-Kickers. Durch einen 3:1-(2:0)-Auswärtssieg gelang es den U14-Galliern bei einem weniger ausgetragenen Spiel weniger mit den Aubstädtern nach Punkten gleich- und in der Tabelle an ihnen vorbeizuziehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!