Bad Königshofen

In welche Richtung geht es für den TSV Bad Königshofen in der Rückrunde?

In den kommenden vier Spielen entscheidet sich, ob der TSV Bad Königshofen noch einmal in Abstiegsgefahr gerät. Warum die erste Aufgabe am Sonntag in Bremen besonders schwierig wird.
Im Hinspiel unterlag Filip Zeljko gegen den Vizeweltmeister aus Bremen Mattias Falck (rechts) mit 1:3.
Foto: Rudi Dümpert | Im Hinspiel unterlag Filip Zeljko gegen den Vizeweltmeister aus Bremen Mattias Falck (rechts) mit 1:3.

Beim Auswärtsspiel des TSV Bad Königshofen in der Bremer Klaus-Dieter-Fischer-Halle betritt an diesem Sonntag (15 Uhr) nicht nur Bastian Steger, der fünf Jahre lang das Trikot des SV Werder Bremen trug, altbekanntes Terrain. Es ist zugleich auch die Spielstätte, in der die Bad Königshöfer in den ersten zwei Spielzeiten in der Tischtennis-Bundesliga (TTBL) jeweils Auswärtssiege feiern konnten und Lehrgeld erst im Nachhinein mit zwei Niederlagen zahlen mussten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!