Bad Königshofen

Koharu Itagaki wird beim Tischtennis-Weltcup-Turnier in Berlin Zweite in der U13

Koharu Itagaki (TSV Bad Königshofen) erreichte beim Weltcup-Turnier in Berlin in der U13 den zweiten Platz.
Foto: Verband/Florian Leidheiser | Koharu Itagaki (TSV Bad Königshofen) erreichte beim Weltcup-Turnier in Berlin in der U13 den zweiten Platz.

Koharu Itagki vom TSV Bad Königshofen hat beim Tischtennis-Weltcup-Jugendturnier in Berlin einmal mehr international auf sich aufmerksam gemacht. Die Zwölfjährige gewann in der U13-Konkurrenz die Silbermedaille und zog bei den U15-Mädchen ins Achtelfinale ein.Die Gymnasiastin musste sich bei der U13 nur im Finale ihrer Nationalmannschaftskollegin Josephina Neumann beugen. Ungeschlagen ging Koharu Itagaki durch die drei Begegnungen ihrer Vorrunden-Gruppe.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!