Burglauer

Meisterschaft hat einen besonderen Stellenwert

Die Meisterschützen des SV Burglauer II (von links): Karsten Beck (384,40 Ringe im Schnitt), Andrea Gehring (382,73), Thorsten Back (384,07), Klara Beck (382,89), Helmut Brischke (380,00) und Melanie Werner (386,57).
Foto: Wolfgang Back | Die Meisterschützen des SV Burglauer II (von links): Karsten Beck (384,40 Ringe im Schnitt), Andrea Gehring (382,73), Thorsten Back (384,07), Klara Beck (382,89), Helmut Brischke (380,00) und Melanie Werner (386,57).

Neben der Meisterschaft der 1. Mannschaft in der Luftgewehr Bayernliga Nord-West und dem Aufstieg in die Zweite Bundesliga, feierte der Schützenverein Lauertal Burglauer einen weiteren Titel. Mit einer makellosen Bilanz von 28:0 Punkten und einen Durchschnitt von 1533,05 Ringen wurde die zweite Mannschaft souverän Meister in der Luftgewehr Bezirksliga Ost und steigt in die Unterfrankenliga auf. Mit diesem Erfolg konnte man überhaupt nicht rechnen. Schon vor Rundenbeginn stand fest, dass mit Melanie Werner (Schwangerschaft) und Klara Beck (aufrücken in die 1. Mannschaft) gleich zwei Leistungsträger nach der ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!