Großbardorf

Rückschlag für die Kegler des TSV Großbardorf

Thorsten Frank (im Bild) erspielte einen Mannschaftspunkt für den TSV Großbardorf.
Foto: Anand Anders | Thorsten Frank (im Bild) erspielte einen Mannschaftspunkt für den TSV Großbardorf.

Kam am vergangenen Wochenende der 8:0-Sieg des TSV Großbardorf gegen Rot-Weiß Hirschau in der Höhe völlig überraschend, war die Niederlage der Zweitliga-Kegler beim Ohrdrufer KSV sicher nicht eingeplant. Die Thüringer gewannen 6:2 (3542:3397/13,5:10,5). Im Startdrittel hatte TSV-Trainer Axel Tüchert das Duo Pascal Schneider, der gegen Marco Schmitt ausgewechselt wurde, und Patrick Ortloff aufgeboten. Beide unterlagen in ihren direkten Duellen gegen Marc Schunke, mit 606 Kegeln Tagesbester, mit 0:4 Satzpunkten (SP) bzw. Florian Erdmann mit 1:3 SP. Schneider/Schmitt mussten den ersten Mannschaftspunkt (MP) den ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!