FUßBALL: REGIONALLIGA BAYERN

Saison in der Regionalliga Bayern wird fortgesetzt

Bei einer Abstimmung am Mittwoch-Abend sprach sich die Mehrheit der Regionalliga-Vereine für eine Fortführung der Saison aus. Warum Aubstadt gegen einen Abbruch gestimmt und der FC 05 sich enthalten hat.
Mit einem 2:2-Unentschieden endete das stimmungsvolle Derby zwischen dem TSV Aubstadt und dem FC Schweinfurt 05
Mit einem 2:2-Unentschieden endete das stimmungsvolle Derby zwischen dem TSV Aubstadt und dem FC Schweinfurt 05 Foto: Rudi Dümpert
Die Saison in der Regionalliga Bayern wird am 1. September fortgesetzt. Das ergab eine Abstimmung der Vereine, wie der Bayerische Fußball-Verband (BFV) am Mittwochabend bekanntgab. In dieser Abstimmung hatte sich die Mehrheit der Klubs aus der Regionalliga Bayern gegen einen Abbruch der aktuell wegen der Covid-19-Pandemie ausgesetzten Saison 2019/2020 ausgesprochen. Vier Vereine stimmten für einen Abbruch, neun Regionalligisten sprachen sich für eine Fortführung der Saison aus und fünf Vereine enthielten sich.
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?