Herschfeld

Sulzfeld zu stark für Herschfeld

Tennis (phü)

Bezirksklasse 2 Männer 40 (059) Ufr.

 

TV Haßfurt – TC Hofheim 7:2  
SV Herschfeld – BW Sulzfeld 1:8  
TC Sand – RW Gerolzhofen 3:3 abgebr. wegen Regen  

 

 

1. (1.) BW Sulzfeld 3 3 0 0 21 : 6 6 : 0  
2. (2.) TV Haßfurt 3 2 0 1 16 : 11 4 : 2  
3. (3.) RW Gerolzhofen 2 1 0 1 10 : 8 2 : 2  
4. (4.) SV Herschfeld 3 1 0 2 12 : 15 2 : 4  
5. (5.) TC Hofheim 3 1 0 2 9 : 18 2 : 4  
6. (6.) TC Sand 2 0 0 2 4 : 14 0 : 4  

 

SV Herschfeld – TC Blau-Weiß Sulzfeld 1:8. „Die waren einfach gut“, lobte Herschfelds Mannschaftsführer Rainer Eckert den Auftritt des TC Blau-Weiß Sulzfeld. Der weiterhin verlustpunktfreie Tabellenführer überzeugte durch mannschaftliche Geschlossenheit auf sehr gutem Niveau und untermauerte mit dem 8:1-Erfolg eindrucksvoll seine Ambitionen. „Es waren schöne Spiele, immer fair und wir hatten trotz der Niederlage unseren Spaß.“ Eckert hält große Stücke auf die Gäste aus dem Grabfeld, denen er die Meisterschaft zutraut. „Das wird sich im Spiel gegen Gerolzhofen entscheiden.“

Beim am Samstagnachmittag einsetzenden Regen saßen die Akteure schon wieder gemütlich beisammen. Denn Sulzfeld erledigte seine Aufgabe im Schnellverfahren. Die Einzel entwickelten sich zu einer klaren Angelegenheit für den Gast, der alle sechs Duelle gewann. Einzig Romano Testa lieferte Torsten Kutzer ein packendes Duell und schnupperte am Sieg: Nach 1:6 im ersten Satz gewann Testa den zweiten mit 6:3. Im entscheidenden Match-Tiebreak hatte Kutzer aber mit 10:7 die Nase vorne. Carsten Altehoefer verlangte nach klar verlorenem ersten Satz (1:6) im zweiten Durchgang Peter Hümpfner alles ab, unterlag jedoch knapp mit 6:7.

Von den drei Doppeln wurden zwei gespielt, eines gab Herschfeld kampflos ab. Während Eckert/Steinmetzer mit 4:6, 4:6 gegen Kutzer/Streit das Nachsehen hatten, sorgten Testa/Finck durch ein 6:4, 6:4 gegen Schmitt/Grob für den Ehrenpunkt.

Ergebnisse: Rainer Eckert – Frank Hepp 2:6, 4:6; Romano Testa – Torsten Kutzer 1:6, 6:3, 7:10; Carsten Altehoefer – Peter Hümpfner 1:6, 6:7; Volker Manger – Markus Schmitt 3:6, 2:6; Matthias Finck – Thomas Grob 3:6, 3:6; Kai Steinmetzer – Udo Streit 2:6, 2:6; Heiko Mauer/Altehoefer – Hepp/Hümpfner 0:6, 0:6 (kampflos); Eckert/Steinmetzer – Kutzer/Streit 4:6, 4:6; Testa/Finck – Schmitt/Grob 6:4, 6:4.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Herschfeld
Markus Schmitt
Tabellenführung
Tennis
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!