Fußball: Toto-Pokal

Toto-Pokal: Aubstadt schnürt einen Sechserpack

Der TSV Aubstadt steht im Achtelfinale des bayerischen Toto-Pokals. Die Mannschaft von Josef Francic gewann ihr Spiel der 2. Hauptrunde beim Nordost-Landesligisten SC Feucht mit 6:0 (2:0). Die Tore für den Regionalligisten erzielten Martin Thomann (2), Michael Kraus (2), Max Schebak und Ingo Feser. Eine Viertelstunde vor Schluss hatten die Gäste mit 2:0 geführt. Ein Foulspiel von Nico Wessner auf Höhe der Mittellinie bestrafte der Schiedsrichter mit einer roten Karte und die Aubstädter mit vier weiteren Treffern. Im Tor feierte der von den Würzburger Kickers ausgeliehene Nico Purtscher sein TSV-Debüt.

Die Paarungen des Achtelfinals werden an diesem Donnerstag, 22. August, ausgelost. Gespielt wird es am Dienstag/Mittwoch, 3./4. September. In den letzten drei Jahren scheiterte Aubstadt jeweils am FC Schweinfurt 05, die sich am Dienstag mit einem 5:3-Erfolg beim TSV Großbardorf für die Runde der letzten 16 qualifizierten.

Aubstadt: Purtscher - Feser, Grader (82. Kirsten), Bauer, Trunk, Thomann, Behr, Müller, Schebak (58. Pitter), Schmidt (62. Bieber), Kraus.

Schiedsrichter: Ehrnsperger (Rieden). Zuschauer: 300. Tore: 0:1 Thomann (11.), 0:2 Schebak (32.), 0:3 Feser (79.), 0:4 Thomann (86.), 0:5 Kraus (89.), 0:6 Kraus (90.). Rot: Wessner (76., Feucht, Foulspiel).

Weitere Artikel
Themen & Autoren
FC Schweinfurt
FC Würzburger Kickers
Josef Francic
Michael Kraus
SC Feucht
TSV Aubstadt
TSV Großbardorf
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!