Großbardorf

TSV Großbardorf dreht den Spieß um

TSV Großbardorf Kegeln

Revanche gelungen! Der TSV Großbardorf errang in der Zweiten Kegel-Bundesliga Mitte der Männer einen 7:1 (3477:3274/17:7)-Erfolg gegen den Ohrdrufer KSV. Im Hinspiel war das Grabfeld-Sextett in Thüringen noch als 2:6-Verlierer von den Bahnen gegangen. Insbesondere Andy Behr bewies sein Können und war mit 613 Hölzern in diesem Wettkampf eine Klasse für sich.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!