Rappershausen

„Einrad-Cowboys“ als Aushängeschild

spielefest einrad       -  Die erfolgreichste Abteilung des TSV Rappershausen ist gleichzeitig die jüngste und aktuell noch die einzige aktive Sparte: die Einradsportlerinnen. Das Bild zeigt sie im Jahr 2012, als sie bei der Sparkassen-Sommerfete und dem städtischen Spielefest Kostproben ihres Könnens zeigten.
Foto: Andreas Sietz | Die erfolgreichste Abteilung des TSV Rappershausen ist gleichzeitig die jüngste und aktuell noch die einzige aktive Sparte: die Einradsportlerinnen. Das Bild zeigt sie im Jahr 2012, als sie bei der Sparkassen-Sommerfete und dem städtischen Spielefest Kostproben ihres Könnens zeigten.

Die Zahl der Fußballmannschaften im Spielbetrieb hat in den letzten Jahrzehnten abgenommen. Nicht wenige Sportvereine haben Spielgemeinschaften mit Nachbarvereinen gebildet, andere haben das Fußballspielen wegen Spielermangels sogar ganz aus dem Angebot streichen müssen, vor allem in kleineren Ortschaften. Fußballbegeisterte Aktive aus diesen Orten müssen seitdem auf andere Vereine ausweichen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung