Großbardorf

Wer beim TSV Großbardorf für das Auswärtsspiel beim ASV Neumarkt passen muss

Die Spieler des TSV Großbardorf (von links Jannik Göller, Julius Landeck, Jannik Binder und Shaban Rugovaj) wollen auch in Neumarkt jubeln.
Foto: Anand Anders | Die Spieler des TSV Großbardorf (von links Jannik Göller, Julius Landeck, Jannik Binder und Shaban Rugovaj) wollen auch in Neumarkt jubeln.

Nach dem witterungsbedingten Ausfall des Spiels der Bayernliga-Fußballer des TSV Großbardorf am Wochenende in Abtswind steht für die Schützlinge von Cheftrainer Andreas Brendler an diesem Mittwoch (17.45 Uhr) das Match beim ASV Neumarkt auf dem Spielplan. Brendler hätte am Wochenende gerne gespielt, war seine Elf doch gut in Form, was die zwei Siege zuvor gegen Seligenporten und Feucht beweisen. "Dadurch wären wir mit enormem Selbstvertrauen in Abtswind angetreten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!