Aubstadt

MP+Wie schwer kann Aubstadt im Derby dem FC 05 das Leben machen?

Nach Bayreuth wartet mit dem FC Schweinfurt 05 der nächste Titelaspirant auf den TSV Aubstadt. Was TSV-Trainer Victor Kleinhenz als Schlüssel für einen möglichen Erfolg erachtet.
Vielleicht platzt bei Aubstadts Neuzugang Leon Heinze (vorne), der eine Riesen-Vorbereitung spielte, in Schweinfurt auch in der Liga der Knoten.
Foto: Rudi Dümpert | Vielleicht platzt bei Aubstadts Neuzugang Leon Heinze (vorne), der eine Riesen-Vorbereitung spielte, in Schweinfurt auch in der Liga der Knoten.

Respekt ist etwas, was man nicht geschenkt bekommt, sondern sich erarbeiten muss. Jener des TSV Aubstadt dem FC Schweinfurt 05 gegenüber ist gefühlt wie angeboren, war schon immer da. Jener der Nullfünfer dem Derby-Gast (Samstag, 14 Uhr, Sachs-Stadion) gegenüber ist im Lauf des letzten Jahrzehnts zunehmend gewachsen. In der gemeinsamen Bilanz steht zwar immer noch kein Aubstädter Sieg. Die Ergebnisse pendelten sich aber bei knappen Schweinfurter Siegen bis zu einigen Unentschieden ein. Vor der Runde war vom Schweinfurter Trainer Tobias Strobl über Aubstadt unter anderem zu hören: "Wir beobachten dort ...

Weiterlesen mit MP+