Kegeln: Zweite Bundesliga Mitte, Männer

Zweite Bundesliga: TSV Großbardorf bejubelt Derbysieg auf der heimischen Kegelbahn

Mit dieser Mannschaft geht der TSV Großbardorf in der 2. Bundesliga an den Start (von links): Trainer Axel Tüchert, René Wagner, Andy Behr, Daniel Eberlein, Patrick Ortloff, Matthias Menninger, Michael Indiger, Torsten Frank und Holger Hubert.
Foto: TSV Großbardorf/Nico Kirchner | Mit dieser Mannschaft geht der TSV Großbardorf in der 2. Bundesliga an den Start (von links): Trainer Axel Tüchert, René Wagner, Andy Behr, Daniel Eberlein, Patrick Ortloff, Matthias Menninger, Michael Indiger, ...

TSV Großbardorf - SKK Gut Holz Zeil 6:2 (14:10/3424:3390). Jubel im Großbardorfer Sportheim über den 6:2-Sieg des TSV im Unterfranken-Derby gegen den SKK Gut Holz Zeil in der Zweiten Kegel-Bundesliga Mitte der Männer. Tagesbester war mit 621 Holz der Zeiler Patrick Löhr, während bei den Hausherren Andy Behr (602) die 600er-Marke knackte.

Im Startdrittel kegelten Patrick Ortloff und Matthias Menninger für den TSV. Während Ortloff gegen Faber bei 2:2-Satzpunkten (SP) mit 549:564 Holz verlor, gewann Menninger gegen Marcus Werner mit 2,5:1,5 SP (558:553) und sorgte für den 1:1-Ausgleich.

Großbardorf zieht auf 3:1 davon

Im Mittelabschnitt schickte TSV-Trainer Axel Tüchert Neuzugang Holger Hubert und Andy Behr auf die Bahnen. Beide lösten ihre Aufgaben sicher und brachten ihre Farben mit 3:1-Mannschaftspunkten (MP) in Front. Hubert setzte sich gegen Silvan Meinunger ebenso mit 3:1 SP (566:558) durch wie Behr mit 3:1 SP gegen Olaf Pfaller (602:551). Huberts 51 mehr zu Fall gebrachten Kegel trugen, wie sich später herausstellen sollte, maßgeblich für zwei MPs für das bessere Gesamtergebnis bei.

René Wagner konzentriert und erfolgreich

Wie schon gewohnt bildeten Mannschaftsführer Torsten Frank und René Wagner das TSV-Schlussduo. Frank spielte gegen seinen Kontrahenten Patrick Löhr im ersten Durchgang unentschieden, war aber letztlich chancenlos (0,5:3,5 SP, 555:621). Wagner begann stark gegen Holger Jahn und stellte die Weichen schnell auf Sieg: Mit 3:1 SP und 594:543 lag Wagner klar vorne.

Großbardorf: Patrick Ortloff 549, Matthias Menninger 558 (1 MP), Holger Hubert 566 (1), Andy Behr 602 (1), Torsten Frank 555; René Wagner 594 (1).

Themen & Autoren / Autorinnen
Großbardorf
Günter Madrenas
Gut Holz Zeil
Holger Hubert
Kegler
TSV Großbardorf
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Weitere Artikel