Berlin

Riot plant internationale Valorant-Turnierserie für 2021

Valorant Champions Tour       -  Valorant bekommt im Jahr 2021 seine eigene internationale Turnierserie.
Foto: Riot Games/dpa | Valorant bekommt im Jahr 2021 seine eigene internationale Turnierserie.

Aufgeteilt ist die Serie in drei Stufen. In regionalen „Challenger”-Events spielen Teams darum, zu insgesamt drei „Masters”-Events eingeladen zu werden. Dort können sie Punkte für das einmalige „Champions”-Event sammeln, bei dem gegen Ende des Jahres ein Weltmeister aus 16 Teams gekürt wird.

Regionale Ligen gibt es der Mitteilung zufolge für Nordamerika, Südamerika, Europa, Asien, Afrika und Australien. Ob diese, wie für die bereits in diesem Jahr laufenden „First Strike”-Turniere, weiter untergliedert werden, war zunächst unbekannt.

© dpa-infocom, dpa:201124-99-448513/4

Weitere Artikel
Themen & Autoren
dpa
Aschaffenburger Mutig-Preis
Nordamerika
Südamerika
Unruhen in Marokko
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!