Arm in Arm: Rodel-Doppelsitzer Wendl/Arlt feiern Gold-Triple

Tobias Wendl und Tobias Arlt hängten sich nach ihrem historischen Olympia-Triumph gegenseitig die Goldmedaillen um den Hals und schlossen bei den Klängen der Hymne genüsslich die Augen. Die Rodel-Tobis sind bei Winterspielen einfach nicht zu schlagen und dürfen sich als erster Doppelsitzer dreimalige Olympiasieger nennen. Mit insgesamt fünf Triumphen steht das Duo aus Bayern nun auf einer Stufe mit den deutschen Rekordhalterinnen Natalie Geisenberger und Claudia Pechstein. Die Thüringer Toni Eggert und Sascha Benecken machten mit Silber den ersten deutschen Doppel-Erfolg seit 1992 perfekt. „Das ist ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!