Slowenien dominiert die Tour - Radsport-Märchen mit Zweifeln

Pogacar und Roglic       -  Dominieren die Gesamtwertung der 107. Tour de France: Tadej Pogacar (r) und Primoz Roglic.
Foto: David Stockman/BELGA/dpa | Dominieren die Gesamtwertung der 107. Tour de France: Tadej Pogacar (r) und Primoz Roglic.

Die TV-Einschaltquoten schießen daheim in die Höhe, und den slowenischen Gazetten gehen die Superlative aus. „Dies ist kein Märchen mehr und auch kein Traum, all dies ist Realität. Eine der größten Geschichten passiert derzeit im slowenischen Sport”, schrieb die größte Tageszeitung „Delo” nach dem nächsten Doppelerfolg bei der 107. Tour de France. Für das Blatt „Vecer” ist es ein „Traum-Duell” zwischen Gelbträger Primoz Roglic und seinem jungen Rivalen Tadej Pogacar. Das kleine Slowenien, ein Land mit gerade einmal zwei Millionen Einwohnern und einem Faible für ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung