MP+Rostock Seawolves steigen in die BBL auf

Christian und Ralph Held       -  Seawolves-Trainer Christian Held (r) und sein Assistent und Vater Ralph Held.
Foto: Oliver Kramer/dpa | Seawolves-Trainer Christian Held (r) und sein Assistent und Vater Ralph Held.

Die Rostock Seawolves haben den Aufstieg in die Basketball-Bundesliga perfekt gemacht. In einer dramatischen Partie bei Medipolis SC Jena gewann das Team von Trainer Christian Held dank eines Dreiers von Tyler Nelson eine Sekunde vor der Schlusssirene mit 77:76 (43:35) und kam damit im vierten Spiel der Halbfinal-Serie zum entscheidenden dritten Sieg. Im Finale um die Zweitliga-Meisterschaft treffen die Mecklenburger nun auf die Tigers Tübingen. Bis in die fünfte Minute blieb die Partie ausgeglichen. Danach konnten sich die Gäste langsam absetzen und lagen phasenweise mit neun Punkten vorn. Zwar gelang es ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!